GWG Grundstücks- und Wohnungsbaugesellschaft Schwäbisch Hall mbH

Das Kocherquartier in Schwäbisch Hall ist ein Schmuckstück und ein Anziehungspunkt in der Innenstadt. Auf dem Gelände der ehemaligen Justizvollzugsanstalt ist ein attraktives und lebendiges Viertel mit Handel, Dienstleistungen, Bildungsangeboten, Gastronomie, Wohnungen und einer Tiefgarage mit mehr als 300 Parkplätzen entstanden. Mit rund 100 Millionen Euro ist das Kocherquartier die größte Baumaßnahme in Schwäbisch Hall seit dem Wiederaufbau der Stadt nach dem großen Stadtbrand 1728.

Die GWG hat die SHF mit der ehrenvollen und zugleich anspruchsvollen Aufgabe betraut, die Sicherheit im Revier zu gewährleisten und den erstklassigen Zustand des Viertels zu bewahren.